Rosenberger Restaurant GmbH – Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Geschenkkarte der Rosenberger Restaurant GmbH:

  1. Die Geschenkkarte ist an allen Standorten der Rosenberger Restaurant GmbH gültig und kann für die Bezahlung von Wareneinkäufen durch Kunden verwendet werden.
  2. Das Saldoguthaben kann für Voll- oder Teilzahlungen eingesetzt werden. Reicht das (verbleibende) Saldoguthaben nicht aus, um die Ware vollständig zu bezahlen, kann die Differenz mit einem anderen seitens der Rosenberger Restaurant GmbH akzeptierten Zahlungsmittel beglichen werden.
  3. Eine Barablöse der Geschenkkarte ist nicht möglich, das Guthaben wird nicht verzinst. Bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung wird die Geschenkkarte nicht ersetzt.
  4. Die Geschenkkarte ist nicht personifiziert und übertragbar. Ansprüche können nur gegen Vorlage der Geschenkkarte geltend gemacht werden.
  5. Die Geschenkkarte wird ausschließlich über Beträge in Höhe von EUR 25,00 oder EUR 50,00 ausgestellt, abweichende Beträge können nicht aufgeladen werden. Die Aktivierung der Geschenkkarte erfolgt nach Zahlung des Aufladebetrages, das Guthaben ist unbegrenzt gültig.
  6. Für den käuflichen Erwerb weiterer Geschenkkarten können bereits erworbene Geschenkkarten nicht verwendet werden.
  7. Durch den Kauf und/oder die Verwendung der Geschenkkarte erklärt der Käufer/Kunde sein Einverständnis zu den der Geschenkkarte zugrundeliegenden Geschäftsbedingungen.
  8. Es ist österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und der Verweisnormen (IPRG, EVÜ) anwendbar.
  9. Es gilt die ausschließliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichtes am Sitz der Rosenberger Restaurant GmbH als vereinbart, ausgenommen gegenüber Verbrauchern im Sinne des KSchG.